MARTINUS-APOTHEKE

Inh. Martin Wippermann e.K.

Von-Frentz-Straße 10a
50259 Pulheim-Geyen

Oktober

Michael Peters 1947

Wenn man ältere, männliche Mitbürger auf den Manstedtener Michael („Mei“) Peters anspricht, geraten sie ins Schwärmen. Dieser war 14 Jahre (1946 – 1960) insbesondere als Verteidiger eine feste Größe in der ersten Mannschaft des SC Germania 1932 Geyen e. V. und blieb dem Verein treu. Übernahmeangebote, z. B. vom Rheydter Spielverein, der mit seiner ersten Mannschaft in einer höheren Liga spielte, lehnte er ab. Aufgrund seines Talents durfte er 1951 sogar an einem Lehrgang unter dem späteren DFB-Trainer Georg Gawliczek (Assistent von Sepp Herberger) in der Sportschule Hennef teilnehmen. Auch der Zeitungsausschnitt (vermutlich Kölner Stadtanzeiger oder Rundschau) von 1952 erzählt nur Positives über den Ausnahmesportler. Michael Peters verstarb am 03. Oktober 2011.

1.Mannschaft des SC Germania nach dem Aufstieg

Die 1.Mannschaft des SC Germania nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse in den fünfziger Jahren
stehend v.l.n.r.: Josef Jörgen, Jakob Wolf, Horst Klose, Bernd Arendt, Jakob Sieweke, Franz David, Caspar Schilling, Johannes Fetten, „Ali“ Lehmann, Franz Niessen
kniend: Stefan Fetten, Hans Vendel, Heinz Siebert, Michael Peters, Josef Meuser

Bildquelle: Maria und Michael Peters (Manstedten)
Textquelle: Maria und Michael Peters (Manstedten), Josef Meuser (Geyen), Maria Vendel (Geyen)